Alternative Antriebe made by HYUNDAI

Umweltbewusst. Zukunftsorientiert. Weitergedacht.

HYUNDAI ist der weltweit einzige Hersteller, der alle alternativen Antriebe in Serie produziert: von hochmodernen Hybrid- und Plug-In-Hybridantrieben über lokal emissionsfreie Elektromotoren bis hin zu vollständig emissionsfreien Wasserstoffantrieben. Im Sommer 2019 hat HYUNDAI Motor für diese Vorreiterrolle den Drive Green Award des renommierten Fachverlages Off Road gewonnen.

 

Mit HYUNDAI in die Zukunft starten

Alle sprechen über die Zukunft, bei HYUNDAI hat sie längst begonnen. Abgesehen von innovativen Technologien wie beispielsweise autonomen Fahrsystemen ist das koreanische Unternehmen auch in puncto alternative Antriebe ganz vorn mit dabei. Sein Angebot an fortschrittlichen, umweltverträglichen Antriebstechnologien ist sogar umfangreicher als das jedes anderen Herstellers. Beispielhaft dafür steht der HYUNDAI Ioniq, der in drei elektrifizierten Antriebsversionen erhältlich ist: als reines Elektroauto, als Hybridfahrzeug mit Elektro- und Benzinmotor sowie als Plug-in-Hybrid-Variante mit leistungsfähigerer Batterie und externer Lademöglichkeit.

Mit Alternativen zum konventionellen Verbrennungsmotor hat sich HYUNDAI schon früh beschäftigt. Dabei trieb das Unternehmen die Entwicklung verschiedener Konzepte voran, ohne sich vorschnell auf eine bestimmte Technik festzulegen. Der Pioniergeist, der in dieser Haltung zum Ausdruck kommt, gehört zum Wesen von HYUNDAI:


Elektroantrieb

Fahrzeuge mit reinem Elektroantrieb kommen gänzlich ohne Verbrennungsmotor aus und erzeugen daher während der Fahrt keinerlei Emissionen. Sie sind mit einem Motor ausgestattet, der seine Energie in der Regel aus einer lithiumbasierten Batterie bezieht, die mit Strom aus einer Ladesäule oder der heimischen Steckdose gespeist wird.

 


Hybridantrieb

Der Hybridantrieb ist eine Kombination aus zwei Antrieben, in der Regel einem klassischen Verbrennungsmotor, der als Treibstoff Benzin oder Diesel verwendet, und einem Elektromotor. Die sogenannten Voll-Hybride sind mit starken Elektromaschinen sowie großen Batterien ausgestattet und können daher kürzere Distanzen im reinen Elektrobetrieb emissionsfrei bewältigen, während die sogenannten Mild-Hybride ständig die Leistung des Verbrennungsmotors unterstützen. Fahrzeuge mit Hybridantrieb werden unabhängig von elektrischen Ladesäulen oder Steckdosen betrieben – im Unterschied zu Fahrzeugen mit Plug-In-Hybridantrieb.


Plug-In-Hybrid-Antrieb

Bei Fahrzeugen mit Plug-In-Hybrid-Antrieb wird der Strom zum Aufladen der Elektrobatterie nicht mehr ausschließlich im Fahrbetrieb durch den Verbrennungsmotor erzeugt, sondern auch mit einem Ladekabel über eine gewöhnliche Steckdose zugeführt. Gebräuchlich ist daher neben der Abkürzung PHEV (plug-in hybrid electric vehicle) auch der Begriff „Steckdosenhybrid“. Typischerweise werden  Fahrzeuge mit Plug-In-Hybrid-Antrieb auf kürzeren Distanzen in der Stadt rein elektrisch und damit lokal emissionsfrei bewegt.


Wasserstoffantrieb

Bei Fahrzeugen mit Wasserstoffantrieb wird die nötige Elektrizität direkt an Bord erzeugt, indem in der mitgeführten Brennstoffzelle Sauerstoff und Wasserstoff miteinander reagieren. Außer Wasserdampf entstehen bei diesem Prozess keinerlei Abgase. Da Wasserstoff derzeit nur mit erheblichem Aufwand gespeichert werden kann und es praktisch keine Infrastruktur mit entsprechenden Tankstellen gibt, sind solche Antriebe allerdings für den Massenmarkt noch nicht geeignet. Viele Experten glauben aber, dass dem Wasserstoffantrieb die Zukunft gehört, da er umweltfreundlicher ist als alle anderen, wenn der genutzte Wasserstoff aus regenerativen Quellen stammt.


Vorreiter bei der Entwicklung alternativer Antriebe

Heute ist HYUNDAI der weltweit einzige Hersteller, der seinen Kunden in der Serie alle alternativen Antriebe zur Wahl stellt. Das Spektrum des Portfolios reicht vom Hybrid- und PlugIn-Hybrid-Motor über den Antrieb per Elektrobatterie bis hin zum Brennstoffzellenantrieb im neuen Nexo.

Der HYUNDAI Ionic ist das erste Serienfahrzeug, das konsequent für den Einsatz gleich dreier alternativer Antriebe entwickelt wurde. Als Kunde können Sie wählen zwischen den Varianten Hybrid, Plug-in-Hybrid und einer reinen Elektroversion. Auch das Lifestyle-SUV Kona ist in zwei vollelektrischen Varianten und mit einem effizienten und leistungsstarken Hybridantrieb verfügbar. Beim Kompakt-SUV Tucson stehen Ihnen zusätzlich zu den emissionsarmen Benzinmotoren auch zwei Dieselvarianten mit der innovativen 48-Volt-Mildhybrid-Technologie zur Verfügung. Sie reduzieren Kraftstoffverbrauch und Emissionsausstoß um rund sieben Prozent im neuen WLTP-Prüfzyklus.

Jetzt Probefahrt vereinbaren »


Preiswürdige Innovationskraft

Der Pioniergeist und die Innovationskraft von HYUNDAI werden auch von Expertenjurys und Fachmedien gewürdigt. Für seine zukunftsweisende Produktstrategie wurde HYUNDAI im Sommer 2019 bei den Automotive Innovations Awards des Center of Automotive Management (CAM) und von PricewaterhouseCoopers (PwC) unter anderem als „Innovationsstärkste Volumenmarke – Alternative Antriebe“ ausgezeichnet.

Die Redaktion der Fachzeitschrift Off Road würdigte die Vorreiterrolle und das Engagement des Unternehmens für eine umweltfreundliche Mobilität mit dem „Drive Green Award“, der bei den Off Road Awards 2019 als Sonderpreis vergeben wurde. „Mit der 20-jährigen Pionierarbeit und der Vorreiterrolle beim Wasserstoffantrieb bringt HYUNDAI 2018 mit dem Nexo die serientaugliche Zukunft auf die Straße. HYUNDAI steht zurzeit, wie kaum ein anderer Hersteller, für alltagstaugliche Reichweite und zukunftsweisende Fortbewegung für jedermann – egal ob es sich um Wasserstoff-, Elektro- oder Hybridtechnologie handelt.“, so die Redaktion.


Verbrauchs- und Emissionsangaben

  • HYUNDAI Ioniq Hybrid: Kraftstoffverbrauch in l/100 km: innerorts 3,8, außerorts 4,5, kombiniert 4,2; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 97; CO2-Effizienzklasse: A+.
  • HYUNDAI Ioniq Plug-in-Hybrid: Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert:  1,1; Stromverbrauch in kWh/100 km kombiniert: 10,3; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 26; CO2-Effizienzklasse: A+.
  • HYUNDAI Ioniq Elektro: Stromverbrauch in kWh/100 km kombiniert: 12,3; Kraftstoffverbrauch in l/100 km kombiniert: 0,0; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0; CO2-Effizienzklasse: A+.
  • HYUNDAI Kona Elektro: Stromverbrauch in kWh/100 km kombiniert: 15,4-15,0; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0; CO2-Effizienzklasse: A+.
  • HYUNDAI Kona Hybrid: Kraftstoffverbrauch in kWh/100km: innerorts: 4,0; außerorts: 4,5; kombiniert: 4,3; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 99; CO2-Effizienzklasse: A+.
  • HYUNDAI Nexo: Verbrauch Wasserstoff in kg H2/100 km: innerorts 0,77, außerorts 0,89, kombiniert: 0,84; CO2-Emissionen in g/km kombiniert: 0; CO2-Effizienzklasse: A+.

Die oben angegebenen Verbrauchs-und CO2-Emissionswerte wurden nach dem vorgeschriebenen WLTP-Messverfahren ermittelt und in NEFZ-Werte umgerechnet.